title>DLRG am Rursee Eifel
Slipanlagen
Slipstellen
Ausbildung
Charter/Vermietung
Zubehör Händler
Liegeplätze
Winterlager
Werften & Boote
Vereine
Webcams
Wetter
Rursee Pegel
Veranstaltungen
Gastronomie & Unterkünfte
Mach mit!
Ihr Eintrag
Bildergalerie
DLRG

Kompaktlehrgang Rettungsschwimmen 2015

auch 2015 gibt es wieder einen Kompaktlehrgang Rettungsschwimmen der DLRG.

Wir möchten nicht nur junge Menschen erreichen, die gerade einen „Rettungsschwimmschein“ für die Bewerbung benötigen, sondern auch die „alten Hasen“ die bereits seit vielen Jahren an und in Gewässern aktiv sind. Vielfach kann schnelles und beherztes Eingreifen vor dem sicheren Ertrinkungstod retten.

Mehr Infos gibt es auch unter
http://aachen.dlrg.de/ausbildung/rettungsschwimmen/kompakt.html

Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne per Mail zur Verfügung.

Beste Grüße

Dirk Köttgen
Orgateam Kompaktlehrgang Rettungsschwimmen der
DLRG OG Aachen e.V. und der
DLRG OG Stolberg e.V.

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Ortsgruppe Stolberg e.V.

- Geschäftsstelle -
Waldstr. 38
52249 Eschweiler

Eingetragen beim Amtsgericht Aachen
Vereinsregister-Nr. VR 50524

E-Mail:
komapktlehrgang@aachen.dlrg.de
E-Mail:
kompaktlehrgang@stolberg.dlrg.de




 

Die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft e.V....

ist am Rursee gut vertreten. Mit vielen ehrenamtlichen Helfern sorgen Sie dafür, dass dem Wassersportler im Ernstfall geholfen wird. Dazu hat sie mehrere Rettungsboote und ein Arbeitsboot am Rursee stationiert. Die Leitstelle befindet sich in Woffelsbach. Sie überwachen die Schwimmbäder und den Hauptsee der Rurtalsperre. Sie trägt dabei zur Absicherung von Wassersportveranstaltungen bei und ermöglicht damit sichere Freizeit für Wasserfreunde.
 


Eines sollten Sie aber dennoch unbedingt beachten!

Die DLRG ist während der Wassersportsaison vom 01.04. bis zum 31.10. eines Jahres an den Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien vor Ort. Wer also im Frühjahr oder Herbst in der Woche seinem Sport nachgeht, sollte dies unbedingt berücksichtigen! Gerade dann, wenn durch die Wetterlage eine Kenterung wahrscheinlich wird. Hier sollten Sie die Vernunft vor Fun walten lassen, denn der Rursee hat so seine Tücken. Bedenken Sie, dass der Rursee selbst Anfang - Mitte Mai noch sehr kaltes Wasser hat. Wer im Frühjahr mit einem Boot kentert, egal ob mit einer Jolle oder einem Kanu, und es nicht schafft aus eigener Kraft aufzurichten und wieder ins Boot zu kommen, der hat ein großes Problem! Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand bemerkt, dass Sie in Schwierigkeiten stecken, ist an den Wochentagen sehr gering. Aber selbst wenn es jemand sieht, dauert es sehr viel länger bis die DLRG oder andere Rettungskräfte wie Feuerwehr oder THW vor Ort sind! THW und Feuerwehr müssen Ihre Boote erst noch zu Wasser lassen. Wenn Sie in dieser Zeit aufs Wasser gehen, dann sollte Ihre Ausrüstung stimmen! Während man im Sommer auf einer Jolle mit Badehose segeln kann, gehört im Frühjahr ein Neoporenanzug genauso wie die entsprechenden Rettungswesten zur Grundausstattung eines jeden Bootes.  


Also liebe Segler...

denken Sie an den Satz aus dem Lehrbuch:
„Ab 4 Windstärken stellt das Segeln höchste Ansprüche an Mannschaft und Material“! Und gerade am Rursee wo keine gleichmäßigen Windverhältnisse herrschen, sollte man diesbezüglich noch etwas vorsichtiger sein. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die ehrenamtlichen Helfer von DLRG, THW und Feuerwehr. Danke für die vielen Stunden, die Sie in Ihrer Freizeit für uns da sind!

Mit Mast- und Schotbruch
Günter Becker
Sportbootschule Schwammenauel
 


DLRG Leitstelle



DLRG Rettungsstation Woffelsbach
Uferstraße 9
52152 Simmerath Tel.: 02473-2609
Notruf: 112
 
Geschäftsadresse:
DLRG Bezirk Aachen e.V.
-Geschäftsstelle-
Raafstr. 8
52076 Aachen
e-mails an:
info@bez-aachen.dlrg.de
 




© bei Blumberg und Becker- Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr




Topografie
Gewässerbetreiber